Die Bedeutung des ROI für Lasttests

 

Dies ist das erste Stück unseres ROI auf Lasttest-Serien. Die Serie besteht aus:

  1. Bedeutung des ROI für Lasttests
  2. Berechnen des ROI bei Lasttests
  3. ROI auf Lasttests einer On-Demand-Plattform im Vergleich zu On-Premise-Plattformen

Unternehmen konzentrieren Ressourcen auf Leistungsoptimierung und -optimierung, was zu hohen Ausgaben für Tools, Engineering und betriebliche Anstrengungen führt. Wenn der falsche Ansatz verfolgt wird, werden Fallstricke aufgedeckt und Zeitpläne gefährdet. Wenn jedoch der richtige Ansatz verfolgt wird, gibt es ausgezeichnete Möglichkeiten für Kostensenkungen und finanzielle Gewinne.

 

Was sind die Kostentreiber?

Last- und Leistungstests sind technische Aktivitäten, die Planung, intelligente Entscheidungen und qualifizierte Ingenieure erfordern, um dies zu einem Erfolg zu machen. Wenn wir uns die Ausgaben ansehen, sind drei Faktoren beteiligt:

  1. Anstrengungen im Zusammenhang mit Last- und Leistungstesttools. Es gibt Open-Source-Lösungen, die in der Regel kostenlos sind, lokale webbasierte Plattformen mit einer anfänglichen jährlichen Lizenzgebühr und On-Demand-Services mit einem umlagefreien Lademodell.
  2. Die Kosten für die Entwicklung einer Strategie für Last- und Leistungstests. Haben Sie Leistungsanforderungen, und validieren Sie diese bereits während der Dev- und QS-Phase? Eine verspätete Beteiligung führt zu anderen Ergebnissen als der frühzeitigen Validierung der Leistungsanforderungen.
  3. Kosten für Ihre Lastinjektionsinfrastruktur. Stellen Sie sich vor, Sie simulieren 1.000 virtuelle browserbasierte Benutzerauslastungen, die durch ihre täglichen Geschäftstransaktionen klicken. Eine einzelne Browsersitzung erfordert oft 1 GB RAM und einen Kern. Für dieses gegebene Szenario benötigen Sie schließlich 100 Lastinjektionsmaschinen in Ihrem Rechenzentrum.

 

Was sind die Gewinne?

Es gibt viele Vorteile des Performance Engineering, das die damit verbundenen Kosten übertrifft. So hat beispielsweise ein großer Akteur im E-Commerce-Geschäft gezeigt, dass ein kleiner 100-ms-Geschwindigkeitsschub zu einem deutlichen Umsatzwachstum geführt hat. Untersuchungen haben gezeigt, dass 50 Prozent der Benutzer keinen Webdienst mit Ladezeiten von mehr als vier Sekunden verwenden. Reaktionszeiten von acht Sekunden oder mehr führen zu Frustration und Verlust der Aufmerksamkeitsspanne, was für Ihre Serviceanwendungen entscheidend ist.

 

Warum sollten wir den ROI von Lasttests berechnen?

Rentabilität ist für jedes Unternehmen von entscheidender Bedeutung, und die meisten Unternehmen führen sorgfältige Berechnungen durch, bevor sie in neue Produkte oder Projekte investieren. Es gibt kurz- und langfristige Investitionen, aber nach einiger Zeit sollten die Vorteile höher sein als die Anstrengungen. Wenn wir auf Last- und Leistungstest-Suites achten, ist es sinnvoll, die verfügbaren Lösungen sorgfältig zu vergleichen, bevor Sie Ihre Entscheidung treffen.

Natürlich werden Sie die Plattformen, die Ihre Anforderungen erfüllen, wie mobile Tests, echte Browser-Tests oder Browser-Cache-Simulationsfunktion Unterstützung auf Ihrer kurzen Liste von Optionen. Seien Sie jedoch vorsichtig, wenn es um die ROI-Berechnung dieser Suiten geht, da dies zwischen lokal bereitgestellten und Cloud-basierten Plattformen variiert.

Betriebsaufwand und Wartungskosten können enorme Kostentreiber sein. Stellen Sie sich vor, Sie würden einen 50.000 gleichzeitigen Auslastungstest für Benutzer mit einer browserbasierten Benutzersimulation simulieren. Für diese Testeinstellung benötigen Sie schließlich 5.000 Lastspritzmaschinen. Die Bereitstellung von Load Injection-Software und die Hardware- und Patchverwaltung kann zu hohem Aufwand führen, wenn Sie sich für eine lokale Lasttestlösung entscheiden.

Die Auswahl der besten Auslastungstest-Suite ist nicht nur ein funktionsgesteuertes Unterfangen. Natürlich ist Leistungstests eine Risikominderungsaktivität mit dem Ziel, betriebsbedingte Verluste aufgrund schwerwiegender Ausfälle oder Verlangsamungen zu reduzieren. Wenn Ihre Investition in eine Lasttestlösung Ihre Kosten für Leistungsprobleme überwiegt, ist es weniger sinnvoll, Auslastungs- und Leistungstests als Risikominderung zu betrachten.

Forward-Thinking ist eine kritische Fähigkeit, die hilft, kleinere Probleme anzugehen, bevor sie sich in riesige Problemstellen verwandeln. Diejenigen, die Test- und Überwachungsplattformen überwachen, sind besonders gefordert, weil sie flexible Lösungen für anspruchsvolle Aktivitäten bereitstellen müssen. Selbst wenn Sie ein etabliertes Test- und Überwachungsprodukt verwenden, sind die Chancen hoch, dass Sie Chancen verpassen, wenn Sie nicht von Zeit zu Zeit konkurrierende Lösungen bewerten.

Denken Sie daran, dass Last- und Leistungstests eine Reise sind und hohe Anfangsausgaben ein Killer für Ihre langfristige Kapitalrendite sind. In unserem nächsten Artikel zu diesem Thema werden wir die wesentlichen Schritte zur Berechnung des ROI bei Lasttests erläutern.