Jede Softwareanwendung sollte funktionale und nicht-funktionale Tests durchlaufen, um sicherzustellen, dass sie die geschäftlichen Anforderungen und Leistungsstandards erfüllt. Funktionstests decken die meisten Funktionen ab und umfassen Testtypen wie Blackbox-Tests, Komponententests, Integrationstests, Systemtests, Regressionstests, Rauchtests und andere. Nicht-funktionale Tests oder Leistungstests konzentrieren sich auf Geschwindigkeit, Stabilität, Skalierbarkeit,Zuverlässigkeit, Belastbarkeit und die Leistung Ihrer Anwendungen unter Belastung.

Die Leistungstests sind weiter in zwei Typen unterteilt: Basistests und Benchmark-Tests. Diese Leistungstests werden durchgeführt, um sicherzustellen, dass alle Qualitätsstandards und SLA (Service Level Agreements) von allen Anwendungen einer Organisation erfüllt werden. In diesem Artikel werden wir deren Bedeutung, Vorteile und wichtige Metriken verstehen.

 

Was ist Baseline Testing?

Auslastungstests Devops

Basistests sind ein Prozess zur Aufzeichnung von Leistungsmetriken einer Softwareanwendung, wenn sie Leistungstests unterzogen wird. Wenn dieselbe Anwendung aktualisiert wird, einschließlich Software-, Hardware-, Netzwerk- und Codeänderungen, wird erneut Leistungstests durchgeführt, und die Ergebnisse neuer Leistungsmetriken werden mit den vorherigen Leistungsmetrikergebnissen verglichen. Leistungsmetriken aus jedem Test sind für zukünftige Referenzen gut dokumentiert. Das übergeordnete Ziel für Basistests besteht darin, die konsistente Qualität einer Softwareanwendung beizubehalten.

 

Bedeutung & Vorteile von Baseline-Tests

Baseline-Tests werden durchgeführt, um sicherzustellen, dass die Anwendungsleistung mit der Zeit nicht mit neuen Änderungen beeinträchtigt wird, und wenn dies der Fall ist, welche Maßnahmen zu ergreifen sind, damit die Basisleistung erreicht wird. Dadurch wird sichergestellt, dass die Benutzerfreundlichkeit in allen Testszenarien intakt ist und der Umfang der Verbesserung ermittelt wird. Im Folgenden finden Sie einige Vorteile, die Sie bei der Durchführung von Basistests ziehen:

  • Hilft beim Festlegen einer Baseline für die Aufrechterhaltung der Softwareanwendungsleistung.
  • Identifizieren Sie Engpässe für verschiedene Leistungsmetriken.
  • Schnellere Messung der Qualitätsleistung.
  • Kann einfach automatisiert werden, um die Effizienz des Testers zu erhöhen.
  • Hilft beim Erkennen von Konfigurationsfehlern.

 

Was ist Benchmark Testing?

Benchmark-Tests vergleichen Leistungstestergebnisse mit Leistungsmetriken, die in der Organisation auf der Grundlage unterschiedlicher Industriestandards vereinbart wurden. Es hilft, die Qualitätsstandards jeder Softwareanwendung zu bestimmen, die zu einer Organisation gehörte. Benchmark-Tests umfassen Software, Hardware und Netzwerkleistung. Das Ziel für Benchmark-Tests ist es, alle aktuellen und zukünftigen Versionen einer Anwendung zu testen, um hohe Qualitätsstandards aufrechtzuerhalten.

 

Bedeutung & Vorteile von Benchmark Testing

Benchmark-Tests sind für die Umsetzung von Qualitätsstandards und SLAs unerlässlich. Es ist wiederholbar und quantifizierbar, um praktisch Benutzererfahrung und Geschäftsstandards für eine Softwareanwendung zu etablieren. Im Folgenden sind einige Vorteile von Benchmark-Tests:

  • Hilft bei der Leistungsanalyse einer Softwareanwendung mit Wettbewerbern.
  • Behält die Benutzerfreundlichkeit und Verfügbarkeit bei.
  • Stellt sicher, dass alle Compliance- und SLAs erfüllt sind.
  • Es hilft, die Bewertung von Drittanbietern zu bewerten.
  • Stellen Sie sicher, dass bewährte Methoden mit messbaren Ergebnissen befolgt werden.

 

Unterschiede zwischen Baseline & Benchmark Testing

Während Baseline- und Benchmark-Tests sehr ähnlich erscheinen, sind die folgenden Punkte einige Punkte, die den Unterschied zwischen den beiden verdeutlichen:

  • Baseline-Testmetriken werden aufgezeichnet, nachdem die Anwendungen Leistungstests unterzogen wurden. Benchmark-Test-Metriken werden oft vorab festgelegt, um die Leistung zu bewerten.
  • Baseline Testing ist spezifisch für eine einzelne Softwareanwendung. Benchmark Testing ist oft auf alle Softwareanwendungen anwendbar, die zu einer Organisation gehören.
  • Baseline-Tests werden aus Sicht der Anwendung und der Benutzerfreundlichkeit durchgeführt. Benchmark-Tests werden aus geschäftlicher und SLA-Sicht durchgeführt.

 

Phasen der Benchmark-Prüfung

Während viele Teams dem agilen Prozess zum Testen folgen, ist es am besten, einen etwas anderen Prozess für Benchmark-Tests zu verfolgen. Im Folgenden sind die Standard-Testphasen für Benchmark-Tests:

 

Planungsphase

Diese Phase umfasst die Ermittlung und Definition von Standards und Anforderungen für Basis- und Benchmark-Tests. Identifizieren, welche Komponenten im System am wichtigsten sind, um die Leistung und Benutzerfreundlichkeit zu testen. Für die Messung der Leistung und der Ergebnisse wird eine Reihe von Metriken vorbereitet.

 

Analysephase

Diese Phase umfasst die Festlegung der Ziele und des Fehleridentifizierungsprozesses und deren Lösung.

 

Integrationsphase

Diese Phase umfasst die Vereinbarung zwischen funktionalen und nicht-funktionalen Anforderungen mit der Genehmigung von Geschäftsprozessen und internen Stakeholdern.

 

Aktionsphase

Diese Phase umfasst die Entwicklung der Testszenarien, die Durchführung der Leistungstests, die Messung der Leistung und die Berechnung der Ergebnisse.

 

Leistungsmetriken und Komponenten

Die Leistungsprüfung betont die Messung verschiedener Komponenten und Metriken. Die folgende Liste enthält einige der Metriken, die Leistungstester während oder nach Abschluss des Tests messen und überprüfen.

  • LeistungsberichtLadezeit
  • Reaktionszeit
  • Wartezeit
  • Spitzenreaktionszeit
  • Fehlerrate
  • Gleichzeitige Benutzer
  • Anfragen pro Sekunde
  • Übergebene/fehlgeschlagene Transaktionen
  • Webserverdurchsatz
  • CPU-Auslastung
  • Speichernutzung
  • Datenträger-E/A

 

Komponenten von Baseline- und Benchmark-Tests

Für einen erfolgreichen Basis- und Benchmarktest gibt es drei Hauptkomponenten, die korrekt angegeben werden müssen:

  • Workloadspezifikation zum Bestimmen von Anforderungstypen und Häufigkeit.
  • Metrikspezifikation zum Bestimmen der zu messenden Metriken.
  • Messspezifikation zum Bestimmen, wie die richtigen Werte der angegebenen Metriken abscheinet werden.

 

Einige andere Dinge, die Sie bei Leistungstests berücksichtigen sollten, sind die folgenden:

  • Bewahren Sie Konsistenz und Kontrolle über den Testprozess, Metriken und Benchmarks.
  • Verstehen Sie die Systemarchitektur und die Testkriterien gründlich.
  • Generieren Sie Die Last mit realen Browsern und Geräten für genaue Ergebnisse.
  • Simulieren Sie Benutzer aus mehreren GeografischenStandorten, um ein realistischeres Szenario zu erstellen.
  • Optimieren Sie Ihre Baseline und Benchmarks, indem Sie Lasten in Echtzeit anpassen.

 

Baseline- und Benchmark-Tests mit LoadView

LoadView ist ein cloudbasiertes Leistungstesttool, mit dem Sie praktisch jedes Testszenario mit dem Punkt erstellen und auf das Skripttool EveryStep Web Recorder klicken können. Die LoadView-Plattform bietet echte browserbasierte Tests, simuliert gängige Desktop-/Mobilgeräte und eine Vielzahl von Geostandorten, um die realistischsten Leistungstestumgebungen zu simulieren.

Virtuelle Benutzer

Für Baseline-/Benchmark-Tests können Sie Ihre Leistungstests auf LoadView in kürzester Zeit einrichten und die Lastkurvenfunktionen nutzen, um die Website-/Anwendungslast an Ihre Anforderungen anzupassen. Lastkurven sind sehr nützlich, um die Basis- und Benchmark-Metriken zu optimieren. LoadView führt dann die Tests aus und generiert einen detaillierten Bericht mit allen Metriken, die Sie zum Vergleichen ihrer Ergebnisse benötigen. LoadView-Leistungsberichte enthalten sofort einsatzbereite Einblicke und leicht verständliche Ergebnisse. Diese Leistungsberichte können für den zukünftigen Vergleich gespeichert werden, und eine Baseline kann für einen wiederholten Vergleich definiert werden.

 

Fazit: Baseline- und Benchmark-Tests

Leistungstests sollten frühzeitig gestartet und vor jeder neuen Version durchgeführt werden, um sicherzustellen, dass sich Ihre Website/Anwendung unter Ladebedingungen wie erwartet verhält. Baseline- und Benchmark-Tests werden verwendet, um sicherzustellen, dass Ihre Websites/Anwendungen eine durchweg großartige Erfahrung bieten. LoadView ist ein großartiges Tool, um Ihre Tests einfach einzurichten und Basis- und Benchmark-Tests durchzuführen. Sie können die verschiedenen Lastkurven und Berichtsfunktionen nutzen, um verschiedene Metriken und umsetzbare Erkenntnisse zu messen.

Beginnen Sie noch heute mit LoadView. Melden Sie sich für die kostenlose Testversion an oder planen Sie eine Demo mit einem unserer Performance-Ingenieure. Sie führen Sie gerne durch alle Aspekte, Funktionen und Vorteile unserer Lasttestlösung und stellen sicher, dass Sie über alles verfügen, was Sie benötigen, um mit der Durchführung Ihrer Benchmark- und Basisleistungstests zu beginnen.

Nachdem Sie Ihre Websites und Anwendungen gründlich getestet und optimiert haben, um sicherzustellen, dass sie die Anzahl der gleichzeitigen Benutzer verarbeiten können, für die Sie geplant haben, besteht der letzte Schritt darin, sicherzustellen, dass Ihre Website und Ihre Webanwendungen kontinuierlich so funktionieren, wie Sie es in der Live-Produktionsumgebung beabsichtigt haben. Sie und Ihre Teams haben viel Zeit und Mühe in die Planung, Entwicklung und Dasgetestet Ihrer Anwendungen investiert. Stellen Sie sicher, dass Leistung und Reaktionszeiten immer innerhalb Ihrer vordefinierten Schwellenwerte liegen, indem Sie eine automatisierte Überwachung implementieren. Richten Sie Warnungen ein, und werden Sie sofort benachrichtigt, wenn Ausfallzeiten oder Fehler auftreten, wodurch das Risiko verringert wird, dass zusätzliche Benutzer durch eine schlechte Benutzererfahrung beeinträchtigt werden.