Leistungstests stellen sicher, dass sich Ihre Website/Anwendung wie erwartet verhält und gibt Ihnen die Möglichkeit, die Benutzererfahrung zu verbessern. Die Ergebnisse von Leistungstests können je nach Infrastruktur, die Sie für die Tests verwenden, unterschiedlich sein – lokal und cloudbasiert. Während Cloud-basierte Lösungen für die meisten Unternehmen eine Möglichkeit sind, sind sie ein Weg, aber lokale Performance-Testlösungen haben auch für viele einen Anwendungsfall. In diesem Artikel werden wir die Kniffligkeit beider Lösungen ansprechen, von Leistungstests hardwareanforderungen bis hin zu Cloud-basierten Leistungstests, um die Unterschiede zwischen lokalen und cloudbasierten Tests vollständig zu verstehen. Also, lassen Sie uns darauf kommen.

 

Was ist On-Premise Performance Testing?

Lokale Leistungstests umfassen das Einrichten und Verwalten der Testinfrastruktur in Ihrem Büro oder einem physischen Rechenzentrum, das Sie steuern. Vom Kauf von Hard- und Software bis hin zur Aufrechterhaltung von End-to-End-Aspekten der Testinfrastruktur liegt Ihre Verantwortung. Lokale Leistungstests erfordern auch die Einrichtung eines dedizierten Testteams mit erforderlichen Fähigkeiten, die zu Ihrer Testdynamik passen. Dadurch erhalten Sie eine bessere Kontrolle über den Testprozess mit erhöhter Sicherheit.

 

Was ist Cloud-basierteS Leistungstests?

Cloud-basierte Leistungstests werden über einen Drittanbieter durchgeführt, der in der Regel SaaS-Lösungen für Leistungstests anbietet. Cloud-basierte Performance-Testlösungen werden vollständig von Service-Providern verwaltet, einschließlich Skalierung und Wartung. Das bedeutet, dass Sie nicht in die Testinfrastruktur investieren müssen und sofort mit dem Testen der Leistung Ihrer Website/Anwendung beginnen können. Cloud-basierte Performance-Testlösungen sparen effektiv Kosten und Zeit und sind rund um die Uhr von überall verfügbar.

 

Lokale vs. Cloud-basierte Leistungstestanforderungen

Die ersten Schritte mit lokalen Leistungstests sind eine anspruchsvolle Aufgabe. Es kommt mit einem eigenen Satz von Flexibilität und Einschränkungen. Lassen Sie uns es aufschlüsseln.

 

Umfangreiche Hardwareinstallation

Um eine hohe Benutzerauslastung für Leistungstests zu simulieren, benötigen Sie High-End-Prozessoren, großen RAM, mehr Speicherplatz und eine breite Netzwerkbandbreite. Die Beschaffung und Installation einer solchen Infrastruktur erfordert Zeit und spezialisierte Fähigkeiten.

 

Infrastrukturkosten

Die lokale Performance-Testinfrastruktur erfordert High-End-Hardware, Software und Netzwerkeinrichtung. Abgesehen von der Erstinvestition müssen Sie sie zu regelmäßig aktualisieren und skalieren. Dies macht es zu einem zusätzlichen IT-Kosten-Overhead für das Unternehmen.

 

Einstellung von Teams

Sie müssen Installationsingenieure, Wartungsingenieure und Prüfingenieure einstellen, um Ihre lokalen Leistungstests effizient durchführen zu können. Wenn Ihr Unternehmen wächst, müssen Sie auch Ihre Test- und Wartungsteams skalieren.

 

Qualifikationseinschränkungen

Verschiedene Testszenarien und Testanforderungen erfordern Personen mit speziellen Leistungstests. Das Schreiben von Skripts, das Ausführen von Tests, das Analysieren von Testberichten und die Koordination mit Entwicklern für die Behebung erfordert unterschiedliche Fähigkeiten und Erfahrungen. Dies macht die Einstellung eines guten Testteams zu einer anspruchsvollen Aufgabe.

 

Vorteile von on-premises vs. Cloud-basierten Performance Testing

 

Bessere Kontrolle

Lokale Leistungstests bieten eine bessere Kontrolle über die Infrastruktur und den Testprozess als Ganzes. Sie können Ihre Hardware und Software jederzeit aktualisieren und konfigurieren, ohne dass Sie sich auf einen Drittanbieter beziehen. Tester können diese Kontrolle auch nutzen, indem sie Infrastrukturkonfigurationen für explorative Tests optimieren.

 

Erhöhte Datensicherheit

Lokale Leistungstests werden in Ihrem Büro oder in Ihrem eigenen Rechenzentrum durchgeführt. Das bedeutet, wenn Sie mit sensiblen Daten arbeiten, müssen Sie sich keine Gedanken darüber machen, sie gegenüber einem Drittanbieter zu kompromittieren. Dies gibt Ihrem Unternehmen ein Gefühl für mehr Datensicherheit.

 

Geringere Langlaufkosten

In einigen Fällen kann sich die Einrichtung einer lokalen Leistungsprüfung langfristig als kostengünstig erweisen, wenn Sie häufige Testanforderungen haben und sich Ihre Anforderungen im Laufe der Zeit nicht wesentlich ändern.

 

Zugänglichkeit

Lokale Leistungstests können ohne eine Verbindung zum Internet für interne Systeme abgerufen und genutzt werden. Sie können dies jedoch innerhalb des Infrastruktur-Standorts tun.

 

Nachteile der lokalen Leistungsprüfung

 

Hohe Anfangsinvestitionen

Zum Einrichten einer lokalen Performance-Testinfrastruktur müssen Sie in Hardware, Software und Arbeitskräfte investieren. Dies kann sich als recht kostspielig und zeitaufwändig erweisen.

 

Skalierbarkeit und Wartung

Die lokale Performance-Testing-Infrastruktur erfordert regelmäßige Updates, Konfigurationsverwaltung und Upgrades für eine optimale Leistung. Die Skalierung der Infrastruktur bei steigender Anforderung summiert sich zu einem zusätzlichen Kosten- und Zeitaufwand.

 

Keine geografische Hebelwirkung

Leistungstests erzielen das beste Ergebnis, wenn Sie die realistischste Benutzerauslastung simulieren. Angenommen, Sie haben eine Website/Anwendung, auf die Benutzer aus verschiedenen geografischen Gründen zugreifen. In diesem Fall kann eine lokale Einrichtung die tatsächlichen Benutzer nicht simulieren, indem keine Last von diesen Standorten generiert wird.

 

Begrenzte Testflexibilität

Lokale Leistungstests bieten Flexibilität bei Konfigurationen und Updates, jedoch kann es für Tester schwierig sein, Konfigurationen jedes Mal zu ändern, wenn Sie mehrere Szenarien mit unterschiedlichen Konfigurationen ausführen müssen.

 

Leistungsprobleme

Sehr oft weicht die lokale Infrastruktur von der tatsächlichen Benutzerlast auf mehrere Parameter wie Browser, Geräte, Internetgeschwindigkeit usw. ab. Dies kann zu einer signifikanten Abweichung von der tatsächlichen Leistung führen. Außerdem müssen Sie Ihre Systeme optimieren, um genaue Ergebnisse bei Leistungstests zu erzielen.

 

Lokale Performance Testing-Lösungen

Für lokale Leistungstests stehen gute Open-Source-Lösungen sowie lizenzbasierte Lösungen zur Verfügung. Aber nur sehr wenige von ihnen haben gute Dokumentation und Community-Unterstützung so wählen Sie mit Bedacht.

Apache JMeter. Es ist ein Open-Source-Java-basiertes Tool, das Sie auf Ihren Computern/Infrastrukturen installieren und Web-Apps, REST-APIs, Datenbanken und mehr testen können.

LoadComplete. LoadComplete ist ein Desktop-Tool für Auslastungstests, Belastungstests und Skalierbarkeitstests. Sie können damit Java- und .NET-Apps testen.

TestStudio. Es ist nützlich für Leistungstests Ihrer Website, Anwendung und Desktop-Anwendung. Es unterstützt HTML5, AJAX, Android und WPF.

 

Sehen Sie, wie sich die LoadView-Plattform mit
anderen Performance-Testlösungen
stapelt!

 

Die Bedarfslösung für Cloud-basierte Leistungstests

Mit der Weiterentwicklung agiler Prozesse, Rapid Prototyping und Cloud-Infrastruktur bevorzugen die meisten Unternehmen eine Cloud-basierte Performance-Testing-Lösung – und das aus guten Gründen. Im Folgenden sind einige der wichtigsten Funktionen und Vorteile, die Cloud-basierte Tools bieten und wichtige Funktionen bei der Entscheidung für eine lokale und Cloud-basierte Lösung sind.

  • On-Demand. Machen Sie ihre Tests in wenigen Minuten in Betrieb.
  • Vollständig verwaltet. Sie müssen sich keine Gedanken über Updates, Upgrades, Wartung und Skalierung machen.
  • Geo-Standorte. Führen Sie Ihre Tests von mehreren Standorten mit der realistischsten Benutzerauslastung aus.
  • Kostengünstig. Kein Infrastruktur-Overhead und angemessene monatliche Preise.
  • Zugriff. Führen Sie Ihre Testfälle von überall und jederzeit aus.

 

LoadView: Cloud-basierte Performance Testing-Lösung

LoadView ist ein cloudbasiertes Leistungstesttool, das alle wichtigen Funktionen für Leistungstests mit einigen innovativen Funktionen bietet. Tester benötigen keine speziellen Fähigkeiten für die Verwendung von LoadView für Leistungstests, da es Point-and-Click-Skripting mit dem EveryStep Web Recorder bietet, um Testskripts ohne Programmierkenntnisse zu erstellen. Mit LoadView können Sie Ihre Website/Anwendung von mehreren Geräten und Browsern an verschiedenen geografischen Standorten aus testen. LoadView erzeugt die realistischste Benutzerauslastung, die für den Erfolg von Leistungstests entscheidend ist. Mit den detaillierten Berichten und Einblicken können Sie die Leistungsprobleme schnell herausfinden und optimieren.

 

Fazit: Lokale vs. Cloud-basierte Lösungen

Die Einrichtung von on-premises im Vergleich zu Cloud-basierten Leistungstests ist zeitaufwändig und erfordert hohe Investitionen in Infrastruktur, Wartung und Mitarbeiter. Auf der anderen Seite sind Cloud-basierte Performance-Testlösungen schnell in Gang zu kommen und bieten wichtige Funktionen für moderne Websites und Anwendungen. LoadView, unser cloudbasiertes Leistungstesttool, ermöglicht es Ihnen, Ihre Websites/Anwendungen mit der realistischsten Benutzerauslastung zu testen und Ihnen genaue Ergebnisse zu liefern. LoadView eignet sich am besten zum Testen der Leistung Ihrer Websites, Webseiten, Webanwendungen, APIs, Dienste von Drittanbietern und mehr.

Beginnen Sie mit Ihren Leistungstests mit der kostenlosen LoadView-Testversion.