In der heutigen digitalen Landschaft ist die Gewährleistung der Leistung und Skalierbarkeit von Webanwendungen entscheidend für eine nahtlose Benutzererfahrung. Auslastungstests sind von entscheidender Bedeutung für die Identifizierung von Engpässen und potenziellen Problemen bei hoher Benutzerauslastung. Während verschiedene kommerzielle Lasttest-Tools verfügbar sind, haben Open-Source-Alternativen aufgrund ihrer Flexibilität, Kosteneffizienz und aktiven Community-Unterstützung an Popularität gewonnen. In diesem Blogbeitrag stellen wir Ihnen die besten kostenlosen Auslastungstesttools vor, mit denen Sie fundierte Entscheidungen für Ihre Leistungstestanforderungen treffen können.

 

 

Die besten Open-Source-Lasttesttools

Es gibt heute viele kostenlose Auslastungstest-Tools und die Auswahl eines Tests muss nicht kompliziert sein. In diesem Abschnitt behandeln wir die 15 wichtigsten Open-Source-Auslastungstesttools, mit denen Sie mit Auslastungstests beginnen können.

 

JMometer

 

 

1. Apache JMeter

Apache JMeter ist ein weit verbreitetes Open-Source-Tool für Lasttests und Leistungsmessungen. Es unterstützt verschiedene Protokolle, darunter HTTP, FTP und JDBC, und bietet eine benutzerfreundliche GUI für die Testerstellung.

 

Hauptmerkmale:

  • Protokollunterstützung: Apache JMeter unterstützt eine Vielzahl von Protokollen, einschließlich HTTP, HTTPS, FTP, LDAP und JDBC.
  • Benutzerfreundliche GUI: JMeter bietet eine intuitive und benutzerfreundliche grafische Benutzeroberfläche zum Erstellen und Konfigurieren von Testszenarien.
  • Erweiterbarkeit: Das Tool kann durch eine Vielzahl von Plugins erweitert werden, sodass Benutzer ihre Testfunktionen anpassen und verbessern können.

Profis:

  • Weit verbreitet und dokumentiert: Apache JMeter ist weit verbreitet und gut dokumentiert, was es Benutzern erleichtert, Ressourcen und Unterstützung zu finden.
  • Aktiver Community-Support: Mit einer großen und aktiven Community können Benutzer von geteiltem Wissen, Plugins und kontinuierlicher Weiterentwicklung profitieren.
  • Plattformunabhängig: Da JMeter Java-basiert ist, ist es plattformunabhängig, sodass es auf verschiedenen Betriebssystemen ausgeführt werden kann.

Nachteile:

  • Steilere Lernkurve: Anfänger können die umfangreichen Funktionen und Optionen von Apache JMeter zunächst überwältigend finden, was zu einer steileren Lernkurve führt.
  • Ressourcenintensiv für umfangreiche Tests: Das Ausführen umfangreicher Tests kann erhebliche Systemressourcen erfordern, was es ressourcenintensiv macht.

 

Lasttest-Tool

 

 

2. Gatling

Gatling ist ein Open-Source-Lasttest-Framework auf Basis von Scala und Akka, das für seine hohe Leistung und Skalierbarkeit bekannt ist und sich daher besonders zum Testen moderner Webanwendungen eignet.

Gatling Open Source

Hauptmerkmale:

  • Szenariobasierte Simulationen: Gatling ermöglicht es Benutzern, komplexe Testszenarien mit einer einfachen DSL (Domain-Specific Language) zu erstellen, die in Scala geschrieben ist.
  • Echtzeitanalysen und -berichte: Das Tool bietet Echtzeitanalysen während der Testausführung, sodass Benutzer Leistungsmetriken im laufenden Betrieb überwachen und analysieren können.
  • Continuous Integration-Unterstützung: Gatling lässt sich nahtlos in Continuous-Integration-Tools integrieren und erleichtert automatisierte Tests als Teil der Entwicklungspipeline.

Profis:

  • Hervorragende Leistung: Gatling zeichnet sich durch die effiziente Nutzung von Scala und Akka bei der Bewältigung großer Benutzerlasten aus.
  • Skalierbare Architektur: Die Architektur von Gatling ist auf Skalierbarkeit ausgelegt und ermöglicht es Benutzern, Tausende von virtuellen Benutzern problemlos zu simulieren.
  • Aktive Community: Das Tool profitiert von einer aktiven Community und trägt zu seiner kontinuierlichen Entwicklung und Unterstützung bei.

Nachteile:

  • Scala-Kenntnisse erforderlich: Benutzer müssen mit Scala vertraut sein, um Testszenarien zu erstellen und zu verstehen, was für einige Tester ein Hindernis darstellen kann.
  • Eingeschränkte GUI für die Szenarioerstellung: Gatling bietet zwar eine Benutzeroberfläche, aber der Schwerpunkt auf der codezentrierten Szenarioerstellung kann für diejenigen, die eine grafische Oberfläche bevorzugen, einschränkend sein.

 

Lasttest-Tool

 

 

 

 

3. Heuschrecken

 

Locust ist ein Python-basiertes Open-Source-Lasttest-Tool, das einfach und dennoch leistungsstark ist. Es ermöglicht Benutzern, Testszenarien mit Python-Code zu schreiben, wobei der Schwerpunkt auf Benutzerfreundlichkeit und Flexibilität liegt.

Locust Open Source

Hauptmerkmale:

  • Python-basierte Szenarioerstellung: Locust ermöglicht es Benutzern, Testszenarien mit Python-Code zu definieren, was Flexibilität und einfache Skripterstellung bietet.
  • Verteilte Testfunktionen: Locust unterstützt verteilte Tests, sodass Benutzer ihre Tests für realistischere Szenarien auf mehrere Computer skalieren können.
  • Echtzeitüberwachung und -berichterstattung: Das Tool bietet Echtzeit-Einblicke in die Testausführung über eine webbasierte Benutzeroberfläche und erleichtert so eine effektive Überwachung.

Profis:

  • Einfaches Erlernen und Verwenden: Locust ist bekannt für seine Einfachheit, die Anfängern den Einstieg in Lasttests erleichtert.
  • Ideal für verteilte Systeme: Die Unterstützung von Locust für verteilte Tests macht es gut geeignet für Szenarien, in denen die Last auf mehrere Server verteilt werden muss.
  • Aktive Community- und Plugin-Unterstützung: Das Tool profitiert von einer aktiven Community und unterstützt verschiedene Plugins, wodurch seine Funktionalität erweitert wird.

Nachteile:

  • Eingeschränkte Unterstützung für Nicht-Python-Anwendungen: Obwohl Locust für Python-basierte Projekte geeignet ist, kann es beim Testen von Anwendungen, die in anderen Sprachen entwickelt wurden, Einschränkungen geben.
  • Eingeschränkte Berichtsfunktionen: Im Vergleich zu einigen anderen Tools können die Berichtsfunktionen von Locust als einfach angesehen werden, da ihnen detaillierte Analysefunktionen fehlen.

 

Tsung-Logo

 

 

 

4. Tsung

Tsung ist ein Open-Source-Tool für erweiterbare und verteilte Lasttests mit mehreren Protokollen. Es wurde entwickelt, um eine große Anzahl gleichzeitiger Benutzer zu simulieren und das Verhalten getesteter Systeme unter Last zu überwachen.

Tsung Open Source

Hauptmerkmale:

  • Multiprotokoll-Unterstützung: Tsung unterstützt verschiedene Protokolle, darunter HTTP, WebDAV, LDAP und mehr, was es vielseitig zum Testen verschiedener Arten von Anwendungen macht.
  • Verteilte Lasttests: Das Tool ist für verteilte Tests konzipiert und ermöglicht es Benutzern, ihre Tests über mehrere Computer hinweg zu skalieren, um die Lastsimulation zu erhöhen.
  • Echtzeitüberwachung und -berichterstattung: Tsung bietet Echtzeitüberwachung und -berichterstattung und gibt Benutzern Einblicke in die Leistung des Systems während des Tests.

Profis:

  • Vielseitige Protokollunterstützung: Die Unterstützung mehrerer Protokolle von Tsung eignet sich zum Testen einer Vielzahl von Anwendungen und Diensten.
  • Skalierbare und verteilte Architektur: Die Architektur des Tools ist auf Skalierbarkeit ausgelegt und ermöglicht es Benutzern, die Last auf mehrere Server zu verteilen.
  • Einfach einzurichten und zu konfigurieren: Tsung ist bekannt für seine einfache Einrichtung und Konfiguration, wodurch die Barriere für Benutzer verringert wird, mit Lasttests zu beginnen.

Nachteile:

  • Dokumentation kann verbessert werden: Einige Benutzer finden die Dokumentation möglicherweise weniger umfangreich oder nicht so benutzerfreundlich, wie sie es sich wünschen.
  • GUI nicht so benutzerfreundlich: Tsung bietet zwar eine grafische Oberfläche, aber Benutzer finden sie im Vergleich zu anderen Tools mit benutzerfreundlicheren Oberflächen möglicherweise weniger intuitiv.


K6-Logo

5. K6

K6 ist ein in Go geschriebenes Open-Source-Lasttesttool, das für Leistungstests, Skalierbarkeitstests und Stresstests entwickelt wurde. Es betont die Benutzerfreundlichkeit und Skripterstellung mit JavaScript.

K6 Open Source

Hauptmerkmale:

  • Scripting in JavaScript/ES6: k6 ermöglicht es Benutzern, Testszenarien mit JavaScript/ES6 zu skripten, wodurch es für eine Vielzahl von Entwicklern zugänglich ist.
  • Echtzeit-Ergebnisanalyse: Das Tool bietet eine Echtzeitanalyse der Testergebnisse und ermöglicht es Benutzern, Leistungsmetriken während der Testausführung zu überwachen.
  • Unterstützt WebSocket und HTTP/2: k6 unterstützt Testszenarien mit WebSocket-Kommunikation und dem HTTP/2-Protokoll.

Profis:

  • Einfaches Scripting mit JavaScript: Die Verwendung von JavaScript in k6 macht das Skripting unkompliziert und zieht Benutzer an, die mit der Sprache vertraut sind.
  • Bietet detaillierte Metriken während der Tests: Das Tool bietet umfassende Metriken während der Tests, mit denen Benutzer Einblicke in die Leistungsmerkmale erhalten können.
  • Lässt sich gut in CI/CD-Pipelines integrieren: k6 lässt sich nahtlos in Continuous Integration- und Continuous Deployment-Pipelines integrieren und unterstützt automatisierte Tests.

Nachteile:

  • Eingeschränkte Berichtsfunktionen: Einige Benutzer finden die Berichtsfunktionen von k6 im Vergleich zu spezialisierteren Tools möglicherweise weniger umfangreich.
  • Erweiterte Funktionen erfordern möglicherweise ein kostenpflichtiges Abonnement: Während k6 Open Source ist, können einige erweiterte Funktionen Teil eines kostenpflichtigen Abonnements sein, was den Zugriff für einige Benutzer einschränken kann.

 

Das Grinder Java Load Test-Logo

 

 

 

6. Mühle

Der Grinder ist ein Open-Source-Java-basiertes Lasttest-Framework, das verschiedene Protokolle und Skriptsprachen unterstützt. Es ist für verteiltes Testen und Skalierbarkeit konzipiert.

Grinder Open Source

Hauptmerkmale:

  • Unterstützt verschiedene Protokolle (HTTP, FTP, JDBC): Der Grinder unterstützt mehrere Protokolle, einschließlich HTTP, FTP und JDBC, was ihn vielseitig zum Testen verschiedener Anwendungen macht.
  • Skripting in Jython und Clojure: Benutzer können ihre Tests mit Jython (Python auf der Java-Plattform) und Clojure skripten, was Flexibilität bei der Auswahl von Skriptsprachen bietet.
  • Verteilte Testfunktionen: Der Grinder ist für verteilte Tests konzipiert und ermöglicht es Benutzern, die Last auf mehrere Maschinen zu verteilen.

Profis:

  • Umfangreiche Protokollunterstützung: Der Grinder unterstützt eine Vielzahl von Protokollen und eignet sich daher zum Testen verschiedener Arten von Anwendungen.
  • Skalierbare und verteilte Architektur: Die Architektur des Tools ist skalierbar und unterstützt verteilte Tests, wodurch Flexibilität für verschiedene Testszenarien geboten wird.
  • Skripting in mehreren Sprachen: Benutzer können zwischen Jython und Clojure für die Skripterstellung wählen, um unterschiedliche Skriptspracheneinstellungen zu berücksichtigen.

Nachteile:

  • Lernkurve für Nicht-Java-Benutzer: Benutzer, die mit Java oder den unterstützten Skriptsprachen nicht vertraut sind, können bei der Verwendung von The Grinder eine Lernkurve erleben.
  • Eingeschränkte aktive Entwicklung: Obwohl The Grinder noch funktionsfähig ist, kann es sein, dass die aktive Entwicklung im Vergleich zu einigen neueren Lasttest-Tools eingeschränkt ist.

 

Belagerungslogo

 

 

7. Belagerung

Siege ist ein Open-Source-HTTP-Lasttest- und Benchmarking-Tool, das für seine Einfachheit und Benutzerfreundlichkeit bekannt ist. Es ist eine leichtgewichtige und dennoch effektive Lösung für Stresstests von Webanwendungen.

Belagerung Open Source

Hauptmerkmale:

  • Unterstützt HTTP/1.0- und 1.1-Protokolle: Siege unterstützt sowohl HTTP/1.0- als auch HTTP/1.1-Protokolle und ist daher vielseitig zum Testen verschiedener Webanwendungen geeignet.
  • Konfigurierbare gleichzeitige Benutzer und Wiederholungen: Benutzer können die Anzahl der gleichzeitigen Benutzer und Wiederholungen konfigurieren, was Flexibilität in Testszenarien ermöglicht.
  • Unterstützt das Randomisieren von URLs aus einer Textdatei: Siege ermöglicht es Benutzern, URLs aus einer Textdatei zu randomisieren, was für Variabilität in Testszenarien sorgt.

Profis:

  • Leicht und einfach zu installieren: Siege ist leicht und kann einfach installiert werden, was es für Benutzer zugänglich macht, die nach einer schnellen und einfachen Stresstestlösung suchen.
  • Einfache Befehlszeilenschnittstelle: Die Befehlszeilenschnittstelle des Tools ist unkompliziert und erleichtert es Benutzern, Tests zu initiieren und Ergebnisse zu bewerten.
  • Gut für grundlegende Stresstests: Siege ist effektiv für grundlegende Stresstestszenarien und liefert zuverlässige Ergebnisse ohne unnötige Komplexität.

Nachteile:

  • Eingeschränkte Protokollunterstützung: Siege konzentriert sich hauptsächlich auf HTTP-Protokolle, und Benutzer finden es möglicherweise weniger geeignet, um andere Protokolle als HTTP zu testen.
  • Grundlegende Berichtsfunktionen: Die Berichtsfunktionen von Siege sind zwar für grundlegende Tests effektiv, gelten jedoch als grundlegend und verfügen nicht über detaillierte Analysefunktionen.

 

Apache Bench (ab)

 

 

8. Apache Bench (ab)

Apache Benchmark, allgemein bekannt als ab, ist ein Befehlszeilentool, das mit dem Apache-HTTP-Serverpaket geliefert wird. Es ist für schnelle und einfache Leistungstests konzipiert, was es zu einer leichten Option macht.

Apache-Benchmark

Hauptmerkmale:

  • Befehlszeilenschnittstelle: ab ist ein Befehlszeilentool, mit dem Benutzer Tests ausführen und die Leistung direkt vom Terminal aus bewerten können.
  • Schnell und unkompliziert: Das Tool ist auf Einfachheit ausgelegt und erleichtert Benutzern die Durchführung grundlegender Leistungstestaufgaben.
  • Teil des Apache HTTP Server Package: ab ist mit dem Apache HTTP Server Package gebündelt und bietet eine bequeme und leicht verfügbare Testlösung.

Profis:

  • Leicht und einfach zu bedienen: AB ist leicht und unkompliziert, was es zu einer zugänglichen Wahl für grundlegende Leistungstests macht.
  • Wird mit Apache Server gebündelt: Als Teil des Apache-Serverpakets wird sichergestellt, dass Benutzer bei der Arbeit mit Apache-Webservern Zugriff auf ab haben.
  • Geeignet für Basistests: ab eignet sich gut für Szenarien, in denen schnelle und einfache Leistungstests erforderlich sind.

Nachteile:

  • Eingeschränkte Funktionen im Vergleich zu GUI-Tools: Ab fehlen möglicherweise einige erweiterte Funktionen, die in Tools mit grafischen Benutzeroberflächen verfügbar sind.
  • Grundlegende Berichtsfunktionen: Die Berichtsfunktionen von ab gelten als einfach und bieten im Vergleich zu funktionsreicheren Tools nur minimale detaillierte Analysen.

 

Vegeta

 

9. Vegeta

Vegeta ist ein Open-Source-HTTP-Lasttest-Tool, das in Go geschrieben wurde und Einfachheit und Flexibilität betont. Es ist für die Verwendung über die Befehlszeile konzipiert und bietet Benutzern eine vielseitige Testlösung.

Vegeta Open Source

Hauptmerkmale:

  • Unterstützt HTTP/1.1: Vegeta unterstützt das HTTP/1.1-Protokoll und eignet sich daher zum Testen einer Vielzahl von Webanwendungen und -diensten.
  • Flexible Angriffskonfigurationen: Benutzer können Angriffsszenarien flexibel konfigurieren und so Variationen in Testszenarien zulassen.
  • Rate Limiting und Load Shaping: Vegeta unterstützt Rate Limiting und Load Shaping, sodass Benutzer verschiedene Verkehrsmuster simulieren können.

Profis:

  • Einfache Befehlszeilenschnittstelle: Die Befehlszeilenschnittstelle von Vegeta ist einfach und erleichtert es Benutzern, Lasttestszenarien zu definieren und auszuführen.
  • Geschrieben in Go für Effizienz: In Go geschrieben zu sein, stellt sicher, dass Vegeta effizient ist und eine gute Leistung erbringt, insbesondere in Szenarien, die eine hohe Parallelität erfordern.
  • Gut für gezielte HTTP-Tests: Vegeta eignet sich gut für gezielte HTTP-Tests und bietet Benutzern Flexibilität bei der Erstellung spezifischer Testszenarien.

Nachteile:

  • Es fehlt eine grafische Benutzeroberfläche: Vegeta ist in erster Linie ein Befehlszeilentool, und Benutzer, die grafische Oberflächen bevorzugen, finden es möglicherweise weniger intuitiv.
  • Lernkurve für Nicht-Go-Benutzer: Benutzer, die mit der Programmiersprache Go nicht vertraut sind, können bei der Arbeit mit Vegeta eine Lernkurve erleben.

 

Artillerie-Logo

 

 

 

 

 

10. Artillerie

Artillery ist ein modernes und leistungsstarkes Open-Source-Lasttest-Toolkit, das auf Benutzerfreundlichkeit und Skalierbarkeit ausgelegt ist. Es ermöglicht Benutzern, komplexe Szenarien mithilfe von YAML-Konfigurationsdateien zu skripten.

Artillerie Open Source

Hauptmerkmale:

  • YAML-basiertes Szenario-Scripting: Artillery nutzt YAML für das Szenario-Scripting und bietet ein intuitives und für Menschen lesbares Format zum Definieren von Testszenarien.
  • Unterstützt WebSocket-Tests: Das Tool unterstützt Testszenarien mit WebSocket-Kommunikation und erhöht die Vielseitigkeit der Arten von Anwendungen, die getestet werden können.
  • Echtzeitüberwachung und -berichterstattung: Artillery bietet Echtzeitüberwachung und -berichterstattung während der Testausführung und bietet sofortige Einblicke in Leistungsmetriken.

Profis:

  • Intuitives YAML-Scripting: Die Verwendung von YAML durch Artillery macht das Szenario-Scripting intuitiv und ermöglicht es Benutzern, komplexe Testszenarien mit Leichtigkeit zu definieren.
  • Umfassende Protokollunterstützung: Artillery unterstützt eine Vielzahl von Protokollen, einschließlich HTTP, WebSocket und andere, die unterschiedlichen Testanforderungen gerecht werden.
  • Aktive Community: Das Tool profitiert von einer aktiven Community, die zur laufenden Entwicklung, zum Support und zur Verfügbarkeit von Plugins beiträgt.

Nachteile:

  • Lernkurve für YAML-Skripting: Obwohl YAML benutzerfreundlich ist, können Benutzer, die mit YAML nicht vertraut sind, beim Skripting komplexer Szenarien eine Lernkurve erleben.
  • Echtzeit-Reporting erfordert zusätzliche Einrichtung: Das Einrichten von Echtzeit-Monitoring und -Reporting erfordert möglicherweise eine zusätzliche Konfiguration, was für einige Benutzer möglicherweise die Komplexität erhöht.

 

Taurus

 

 

11. Stier

Taurus ist ein automatisierungsfreundliches Open-Source-Framework für kontinuierliches Testen, das verschiedene Testtools und -plattformen unterstützt. Es ermöglicht Benutzern, Testszenarien mithilfe von YAML-Konfigurationsdateien zu definieren.

Taurus Open Source

Hauptmerkmale:

  • Szenario-Scripting mit YAML: Taurus nutzt YAML zur Definition von Testszenarien und bietet ein einfaches und menschenlesbares Format für die Spezifikation von Tests.
  • Unterstützung für mehrere Testtools: Das Framework unterstützt mehrere Testtools, sodass Benutzer die Tools auswählen können, die ihren Testanforderungen am besten entsprechen.
  • Integration mit Jenkins und anderen CI/CD-Tools: Taurus lässt sich nahtlos in Jenkins und andere Continuous Integration/Continuous Deployment-Tools integrieren und erleichtert so automatisierte Tests.

Profis:

  • Einfache Szenariodefinition mit YAML: Die Verwendung von YAML durch Taurus vereinfacht die Szenariodefinition und macht sie für Benutzer zugänglich, die eine deklarative Konfiguration bevorzugen.
  • Umfassende Tool-Kompatibilität: Die Unterstützung mehrerer Testtools durch Taurus erhöht seine Vielseitigkeit und deckt eine Vielzahl von Testanforderungen ab.
  • Integration mit CI/CD-Pipelines: Die Integration mit gängigen CI/CD-Tools optimiert die Integration von Lasttests in die Entwicklungspipeline.

Nachteile:

  • Eingeschränkte Dokumentation für einige Funktionen: Benutzer stellen möglicherweise fest, dass die Dokumentation für bestimmte Funktionen von Taurus weniger umfangreich oder weniger zugänglich ist.
  • Steilere Lernkurve für Anfänger: Anfänger können bei der Arbeit mit Taurus eine Lernkurve erleben, insbesondere bei der Konfiguration erweiterter Funktionen.

 

Flood-Element-Logo

 

 

12. Flut-Element

Flood Element ist ein Open-Source-JavaScript-basiertes Lasttest-Tool, das auf Benutzerfreundlichkeit und schnelle Skripterstellung ausgelegt ist. Es konzentriert sich auf die Bereitstellung einer Testerfahrung auf Browserebene.

Flood-Element

Hauptmerkmale:

  • JavaScript-basiertes Scripting: Flood Element ermöglicht es Benutzern, Testskripte mit JavaScript zu erstellen, und bietet vielen Entwicklern eine vertraute Skriptsprache.
  • Auslastungstests auf Browserebene: Das Tool konzentriert sich auf Auslastungstests auf Browserebene, mit denen Benutzer realistische Benutzerinteraktionen mit Webanwendungen simulieren können.
  • Echtzeit-Berichte: Flood Element bietet Echtzeit-Berichte während der Testausführung und bietet sofortige Einblicke in Leistungsmetriken.

Profis:

  • Schnelle Skripterstellung mit JavaScript: Die Verwendung von JavaScript durch Flood Element macht die Skripterstellung für Benutzer mit JavaScript-Kenntnissen schnell und zugänglich.
  • Tests auf Browserebene für realistische Szenarien: Tests auf Browserebene ermöglichen es Benutzern, realistische Benutzerinteraktionen zu simulieren und so eine genauere Darstellung des Benutzerverhaltens zu ermöglichen.
  • Aktiver Community-Support: Das Tool profitiert von einer aktiven Community, die zur kontinuierlichen Entwicklung und zum Support beiträgt.

Nachteile:

  • Eingeschränkte Protokollunterstützung: Flood Element konzentriert sich hauptsächlich auf Tests auf Browserebene und ist möglicherweise weniger für Szenarien mit anderen Protokollen geeignet.
  • Möglicherweise sind zusätzliche Ressourcen für umfangreiche Tests erforderlich: Die Simulation umfangreicher Tests auf Browserebene kann zusätzliche Ressourcen erfordern, was die Skalierbarkeit möglicherweise einschränkt.

 

Bienen mit Maschinengewehren

 

13. Bienen mit Maschinengewehren

Bees with Machine Guns ist ein Open-Source-Dienstprogramm zum Scharfschalten (Erstellen) vieler Micro-EC2-Instanzen, um Ziele anzugreifen (Lasttest). Es nutzt Amazon EC2-Instances für skalierbare und verteilte Tests.

Bienen mit Maschinengewehren Open-Source

Hauptmerkmale:

  • Nutzt Amazon EC2-Instances: Bees with Machine Guns nutzt Micro-EC2-Instances von Amazon Web Services (AWS), um eine groß angelegte verteilte Lasttestumgebung zu simulieren.
  • Einfache Einrichtung und Konfiguration: Das Tool ist auf einfache Einrichtung und Konfiguration ausgelegt und ermöglicht es Benutzern, EC2-Instances schnell bereitzustellen und zu verwalten.
  • Skalierbar für groß angelegte Tests: Bees with Machine Guns ist skalierbar und ermöglicht es Benutzern, viele EC2-Instanzen für umfangreiche Lasttestszenarien zu erstellen.

Profis:

  • Verwendet skalierbare Cloud-Ressourcen: Die Nutzung von Amazon EC2-Instances gewährleistet die Skalierbarkeit und macht Bees with Machine Guns für groß angelegte verteilte Tests geeignet.
  • Schnelle und einfache Einrichtung: Die Einfachheit des Tools erleichtert einen schnellen Einrichtungsprozess und minimiert die Zeit, die Benutzer zum Initiieren von Tests benötigen.
  • Geeignet für groß angelegte verteilte Tests: Bees with Machine Guns eignet sich hervorragend für Szenarien, in denen groß angelegte verteilte Tests erforderlich sind, insbesondere auf AWS.

Nachteile:

  • AWS-spezifisch: Bienen mit Maschinengewehren wurde speziell für die Verwendung mit Amazon EC2-Instances entwickelt, wodurch die Anwendbarkeit auf Benutzer außerhalb des AWS-Ökosystems eingeschränkt ist.
  • Möglicherweise ist Vertrautheit mit AWS erforderlich: Benutzer müssen mit AWS-Services und -Konfigurationen vertraut sein, um Bienen mit Maschinengewehren effektiv nutzen zu können, was für einige Tester möglicherweise ein Hindernis darstellt.

 

Yandex Panzer

 

 

 

14. Yandex.Tank

Yandex.Tank ist ein erweiterbares und flexibles Open-Source-Lasttest-Tool, das für verteilte Tests in großem Maßstab entwickelt wurde. Es betont die Vielseitigkeit und Konfigurierbarkeit für komplexe Testszenarien.

Yandex.Tank

Hauptmerkmale:

  • Multi-Protokoll-Unterstützung: Yandex.Tank unterstützt mehrere Protokolle und bietet Flexibilität für das Testen einer Vielzahl von Anwendungen und Diensten.
  • Konfigurierbar und erweiterbar: Das Tool ist hochgradig konfigurierbar und erweiterbar, sodass Benutzer es an spezifische Testanforderungen anpassen können.
  • Verteilte Testfunktionen: Yandex.Tank unterstützt verteilte Tests, sodass Benutzer die Last auf mehrere Server verteilen können.

Profis:

  • Vielseitige Protokollunterstützung: Die Unterstützung mehrerer Protokolle von Yandex.Tank eignet sich zum Testen verschiedener Anwendungen und Dienste.
  • Skalierbare und verteilte Architektur: Die Architektur des Tools unterstützt Skalierbarkeit und verteilte Tests und eignet sich für umfangreiche Testszenarien.
  • Aktive Community: Yandex.Tank profitiert von einer aktiven Community, die zur kontinuierlichen Entwicklung und zum Support beiträgt.

Nachteile:

  • Die Dokumentation kann verbessert werden: Benutzer stellen möglicherweise fest, dass die Dokumentation für Yandex.Tank umfangreicher oder benutzerfreundlicher sein könnte.
  • GUI nicht so benutzerfreundlich: Die grafische Benutzeroberfläche kann für einige Benutzer im Vergleich zu anderen Tools mit benutzerfreundlicheren Oberflächen weniger intuitiv sein.

 

WRK-Logo

 

 

 

 

15. Wrk

Wrk ist ein in C geschriebenes Open-Source-HTTP-Benchmarking-Tool, das für seine hohe Leistung und Multithreading-Funktionen bekannt ist. Es konzentriert sich auf die Bereitstellung eines genauen und effizienten Benchmarkings für Webanwendungen.

WRK-Benchmark-Tool

Hauptmerkmale:

  • Unterstützt HTTP/1.1: Wrk unterstützt das HTTP/1.1-Protokoll und eignet sich daher für das Benchmarking einer Vielzahl von Webanwendungen.
  • Multi-Thread-Design: Das Tool verwendet ein Multi-Thread-Design, das die Leistung und Parallelität während des Benchmarkings optimiert.
  • Skriptfähig mit Lua: Benutzer können ihre Tests mit Lua skripten, was Flexibilität und Erweiterbarkeit bei der Definition komplexer Testszenarien bietet.

Profis:

  • Hochleistungs-Benchmarking: Wrk ist bekannt für seine leistungsstarken Benchmarking-Funktionen, die genaue und effiziente Ergebnisse liefern.
  • Multi-Threaded für Parallelität: Das Multithread-Design verbessert die Parallelität und macht Wrk effektiv für die Simulation hoher gleichzeitiger Verbindungen.
  • Lua-Scripting für Flexibilität: Lua-Scripting ermöglicht es Benutzern, hochgradig anpassbare und flexible Testszenarien zu erstellen, um spezifischen Testanforderungen gerecht zu werden.

Nachteile:

  • Die Befehlszeilenschnittstelle ist möglicherweise weniger benutzerfreundlich: wrk stützt sich auf eine Befehlszeilenschnittstelle, die für diejenigen, die grafische Benutzeroberflächen bevorzugen, möglicherweise weniger benutzerfreundlich ist.
  • Lua-Skripting erfordert möglicherweise zusätzliches Lernen: Benutzer, die mit Lua nicht vertraut sind, können beim Erstellen benutzerdefinierter Skripte eine Lernkurve erleben.

 


 

Diese Lasttest-Tools gehen auf verschiedene Vorlieben, Qualifikationsstufen und Testanforderungen ein und bieten Benutzern eine Vielzahl von Optionen zur Bewertung der Leistung, Skalierbarkeit und Zuverlässigkeit ihrer Anwendungen. Bei der Auswahl eines Auslastungstesttools ist es wichtig, Faktoren wie die Testszenarien, die unterstützten Protokolle, die Benutzerfreundlichkeit und die Skalierbarkeit zu berücksichtigen, um sicherzustellen, dass das ausgewählte Tool Ihren spezifischen Anforderungen entspricht.

Warum Sie ein kommerzielles Lasttest-Tool (anstelle von Open-Source) wählen sollten

Während Open-Source-Lasttesttools wertvolle Lösungen bieten, bieten kommerzielle Tools wie LoadView deutliche Vorteile für Unternehmen und Organisationen mit spezifischen Anforderungen. Hier sind einige überzeugende Gründe, ein kommerzielles Tool in Betracht zu ziehen:

1. Erweiterte Funktionen

Kommerzielle Tools bieten häufig erweiterte Funktionen und Integrationen, die den sich entwickelnden Anforderungen moderner Anwendungen gerecht werden. Dazu können Cloud-basierte Tests, Echtzeitanalysen und erweiterte Berichtsfunktionen gehören.

2. Umfangreiche Unterstützung

Kommerzielle Tools werden oft mit einem engagierten Kundensupport geliefert, der zeitnahe Unterstützung und Anleitung bietet. Dies kann entscheidend sein, um Probleme schnell zu lösen und einen reibungslosen Testprozess zu gewährleisten. LoadView bietet eine umfangreiche Wissensdatenbank und einen 24/7-Support, und unsere Lasttest-Profis sind für Sie da, wenn Sie Hilfe benötigen.

3. Skalierbarkeit

Kommerzielle Auslastungstesttools sind für die effiziente Verarbeitung umfangreicher Testszenarien konzipiert. Diese Skalierbarkeit ist besonders vorteilhaft für Unternehmen, die mit komplexen Anwendungen und hohen Benutzerlasten zu tun haben.

4. Zuverlässigkeit

Bei kommerziellen Tools können Benutzer ein höheres Maß an Zuverlässigkeit und Stabilität erwarten. Dies ist entscheidend für die Durchführung geschäftskritischer Leistungstests für Anwendungen, die Präzision und Genauigkeit erfordern.

 

LoadView: Ihre kommerzielle Lasttestlösung, die es wert ist, in Betracht gezogen zu werden

Unter den kommerziellen Lasttest-Tools zeichnet sich LoadView als die robusteste und benutzerfreundlichste Lösung aus. LoadView bietet eine Cloud-basierte Plattform und ermöglicht es Benutzern, reale Szenarien zu simulieren, einschließlich geografisch verteiltem Datenverkehr und verschiedenen Netzwerkbedingungen.

LoadView-Lasttest-Lastkurven

Zu den wichtigsten Funktionen von LoadView gehören:

  • Echtes browserbasiertes Testen: LoadView verwendet echte Browser, um Benutzerinteraktionen zu simulieren und eine genauere Darstellung des Benutzerverhaltens zu ermöglichen.
  • Skalierbarkeit: Skalieren Sie einfach nach oben oder unten, um Tausende von virtuellen Benutzern zu simulieren, ohne Kompromisse bei der Leistung einzugehen.
  • Globale Tests: Mit LoadView können Sie die Leistung Ihrer Anwendung von über 40+ verschiedenen geografischen Standorten aus testen und so eine umfassende Analyse ihrer Skalierbarkeit sicherstellen.
  • Umfassende Berichterstattung: Gewinnen Sie wertvolle Einblicke in die Leistung Ihrer Anwendung mit detaillierten Berichten und Analysen, die Ihnen helfen, fundierte Entscheidungen zu treffen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Open-Source-Lasttest-Tools zwar Flexibilität und Kosteneffizienz bieten, kommerzielle Lösungen wie LoadView jedoch zusätzliche Funktionen, Unterstützung und Skalierbarkeit bieten, die für Unternehmen unverzichtbar sein können. Berücksichtigen Sie Ihre spezifischen Testanforderungen und wählen Sie das Tool, das am besten zu Ihren Zielen passt. Beginnen Sie noch heute mit Ihrer kostenlosen Testversion von LoadView und Sie erhalten einige kostenlose Lasttests bei uns!