Auslastungstests sind ein wichtiger Bestandteil jeder Softwareanwendung oder des REST-API-Entwicklungsprozesses. Es hilft Ihnen, die Funktionalität eines bestimmten Programms zu verstehen, um sicherzustellen, dass es einwandfrei funktioniert, wenn es endlich echte Benutzer trifft. Mit diesen Tests können Entwickler und Unternehmen Engpässe identifizieren. Außerdem spart es Zeit und sichert die monetären Ressourcen, die später zusätzlich genutzt werden können. Ebenso ist das Testen von APIs (Application Programming Interface) eine Art von Softwaretests, bei denen festgestellt wird, ob eine neu entwickelte Anwendung die Erwartungen hinsichtlich Zuverlässigkeit, Leistung, Betrieb und Sicherheit erfüllt.

Wenn Sie sich jedoch auf die REST-API (eine Art von API) konzentrieren, können zwei oder mehr Systeme über HTTP kommunizieren, das Webbrowsern und Servern sehr ähnlich ist, um die zu analysieren Reaktionszeit zu jedem Anfrage von einem Benutzer gemacht. Also, wenn Sie mehr über REST API Automatisierungstests mit Hilfe eines kurzen Tutorials wissen möchten, tauchen Sie ein! Bevor Sie jedoch mit dem Lernprogramm beginnen, ist es äußerst wichtig zu verstehen, worum es bei API-, REST-, REST-API- und Automatisierungstests geht. Lassen Sie uns sie kurz einzeln behandeln.

 

Was ist eine API?

Sie fragen sich, was eine API ist? Nun, es ist eine Reihe von Regeln, die Programmen helfen, miteinander zu kommunizieren. Die Entwickler erstellen APIs auf den Servern, mit denen Clients mit ihnen kommunizieren können.

 

Was ist REST?

REST steht für Representational State Transfer. Es handelt sich um einen Software-Architekturstil, der Regeln (Einschränkungen) enthält, die von den Entwicklern befolgt werden müssen. Eine der wichtigsten Einschränkungen ist jedoch, dass die Webanwendung in der Lage sein sollte, die Daten (Informationen) bei jedem Befehl bereitzustellen.

 

Was ist eine REST-API?

Alle oben genannten Informationen bringen uns gut zur REST-API. Lassen Sie uns diesen Begriff anhand einiger Beispiele erläutern.

Sie versuchen also, eine Fluggesellschaft zu finden, die günstige Tickets anbietet. Sie schreiben in die Suchmaschine und erhalten eine ganze Liste von Unternehmen. Wenn Sie auf YouTube nach Videos suchen, geben Sie einfach das Schlüsselwort oder den Namen in das Suchfeld ein und drücken die Eingabetaste. Das nächste, was Sie sehen, ist eine lange Liste verwandter Videos.

Wenn Sie Google Maps öffnen und nach einem bestimmten Ort suchen, den Sie besuchen möchten, können Sie auch die nahe gelegenen Annehmlichkeiten wie Restaurants und Pendeloptionen anzeigen. Dies liegt daran, dass die Unternehmen ihre APIs verfügbar gemacht haben und die REST-API fast auf ähnliche Weise funktioniert. Sie möchten einige Daten lieber über HTTP (oder in einfachen Worten über das Internet) anfordern und erhalten Informationen oder Ergebnisse von den Unternehmen, von denen Sie anfordern.

Obwohl die REST-API in fast allen Bereichen eine wichtige Rolle spielt, hat die E-Commerce-Branche diese Technologie weit verbreitet, da sie Unternehmen hilft, indem sie die Befehle mehrerer Benutzer (Anforderungen) verarbeitet und unterschiedliche Datenformate zurückgibt. Kurz gesagt, von großen Unternehmensgruppen bis hin zu normalen Personen, dient es dem gesamten Hypermedia, der sogar jemanden enthält, der nur versucht, ein Bild hochzuladen, die Profilinformationen zu bearbeiten oder einfach eine Datei herunterzuladen.

 

Durchführen von REST-API-Tests

Es gibt zwei Möglichkeiten, die REST-API zu testen:

  1. Manuelle Tests
  2. Automatisierungstests

Dieses Tutorial dient jedoch zum Testen der Automatisierung. Es gibt auch wichtige Dinge zu verstehen, um die Ergebnisse zu interpretieren, einschließlich Methoden und Statuscode.

 

HTTP-Methoden zum Testen der REST-API-Automatisierung

Die REST-API verwendet fünf HTTP-Methoden, um einen Befehl anzufordern:

ERHALTEN : Zum Abrufen der Informationen unter einer bestimmten URL.

STELLEN : Zum Aktualisieren der vorherigen Ressource oder zum Erstellen neuer Informationen unter einer bestimmten URL.

PATCH : Für teilweise Updates.

POST : Es wird verwendet, um eine neue Entität zu entwickeln. Darüber hinaus wird es auch verwendet, um Informationen an den Server zu senden, z. B. das Hochladen einer Datei, Kundeninformationen usw.

LÖSCHEN : Zum Löschen aller aktuellen Darstellungen unter einer bestimmten URL.

 

HTTP-Statuscodes

Statuscodes sind die Antwort eines Servers auf die Anfrage eines Clients. Sie sind in fünf Kategorien unterteilt:

  1. 1xx (100 – 199): Die Antwort ist informativ
  2. 2xx (200 – 299): Gewährleistet eine erfolgreiche Antwort
  3. 3xx (300 – 399): Sie müssen weitere Maßnahmen ergreifen, um die Anforderung zu erfüllen
  4. 4xx (400 – 499): Es gibt eine schlechte Syntax und die Anforderung kann nicht abgeschlossen werden
  5. 5xx (500 – 599): Der Server kann die Anforderung nicht vollständig ausführen

Diese Codes helfen bei der Interpretation der Ergebnisse. Wenn die Testergebnisse für die REST-API-Automatisierung zwischen 2xx Bereichen liegen, bedeutet dies, dass die Funktionen der Anwendung ideal funktionieren. Für die Mehrheit der normalen, alltäglichen Internetnutzer werden Statuscodes nie etwas sein, das sie auch nur treffen oder suchen werden. Für 1xx, 2xx und 3xx Statuscodes werden diese wirklich nicht als Fehler betrachtet, eher informative Nachricht und wird nicht unbedingt die Benutzererfahrung beeinflussen.

Wenn wir jedoch mit dem Einstieg in die Statuscodes 4xx und 5xx beginnen, werden diese als Fehlermeldungen betrachtet, und wenn etwas schief geht, werden Benutzer mit Fehlermeldungen konfrontiert, während sie durch APIs navigieren. 4xx Statuscode-Fehlermeldungen treten in der Regel auf, wenn etwas auf Client-/Browserebene passiert. 5xx Statuscode-Fehlermeldungen führen zu Fehlern auf Serverebene. Obwohl es nie gut ist, Fehler zu sehen, sind diese besonders wichtig, um so schnell wie möglich zu beheben, da sie auf ernste Probleme hinweisen und die Zufriedenheit der Benutzer stark beeinträchtigen werden.

Weitere Informationen zu HTTP-Statuscodes sowie eine umfassende Liste aller verschiedenen Codes und Fehlermeldungen finden Sie in unserem HTTP-Statuscodes-Listenartikel auf unserer Knowledge Base.

 

REST API Testing Tutorial mit dem Postman API Testing Tool

Das folgende Tutorial dient zum Testen der REST-API-Automatisierung mit Postman. Postman ist ein beliebter API-Client, der es Entwicklern und Teams ermöglicht, den API-Entwicklungsprozess zu testen, zu teilen, zu erstellen, zusammenzuarbeiten und zu dokumentieren. Der Client ist ideal, um komplexe und einfache HTTP / s-Anforderungen zusammen mit ihren Antworten zu erstellen und zu speichern. Postbote kann als heruntergeladen werden Chrome-Erweiterung , oder Sie können die offizielle Website besuchen herunterladen das Programm.

 

Testszenario: Statuscode wöchentlich

Dies ist ein Beispiel für ein REST-API-Automatisierungstestszenario, in dem alle fünf Methoden getestet werden Statuscode Wöchentlich um den Statuscode der Website zu finden. Lass uns anfangen!

 

Testen der GET-Anforderung

Hinweis: Nach dem Klicken auf diesen Link ( https://reqres.in/api/users?page=2 ) Sie würden den JSON-Code sehen.

Das Beste an Postman ist jedoch, dass Sie die API-URL einfach einfügen können, um den Statuscode zu erhalten. Dieselbe Regel gilt für alle anderen Methoden.

Test Tutorial: Wählen Sie nach dem Starten von Postman die GET-Methode aus und kopieren Sie den GET-Anforderungslink ( https://reqres.in/api/users?page=2 ) und fügen Sie es in das Feld ‚Anforderungs-URL eingeben‘ ein. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf „Senden“, um den „Status“ anzuzeigen.

Ergebnisse: Sie können sehen, dass der Status „200 OK“ lautet.

Status Code Weekly 200

 

Interpretation: ‚OK‘ bedeutet, dass die GET-Anforderung fehlerfrei funktioniert, da der Statuscode genau 200 ist.

 

POST-Anfrage testen

Schritt 1: Klicken Sie auf „Neue Registerkarte“ und wählen Sie „POST“ aus dem Dropdown-Menü.

Postman Post Request Screen

 

Schritt 2 : Kopieren Sie die POST-Anforderungs-URL und fügen Sie sie ein ( https://reqres.in/api/users ) im Feld ‚Anforderungs-URL eingeben‘ und klicken Sie auf die Schaltfläche ‚Senden‘.

Ergebnisse : Der Statuscode lautet „200 Erstellt“.

Status Code POST Request 201

 

Interpretation : ‚Erstellt‘ bedeutet, dass die POST-Anforderung erfolgreich war und eine neue Ressource generiert wurde.

 

Testen der PUT-Anforderung

Schritt 1: Öffnen Sie ‚New Tab‘ und wählen Sie ‚PUT‘ aus den Optionen.

Postman PUT Request Screen

 

Schritt 2: Kopieren Sie die PUT-Anforderungs-URL und fügen Sie sie ein ( https://reqres.in/api/users/2 ) im Feld „Anforderungs-URL eingeben“ und klicken Sie auf „Senden“.

Ergebnisse : Status ist ‚200 OK‘.

Status Code PUT Request 200

 

Interpretation : PUT-Anforderung funktioniert.

 

PATCH-Anfrage testen

Schritt 1 : Wählen Sie ‚PATCH‘ in der ‚New Tab‘.

Postman PATCH Request Screen

 

Schritt 2 : Fügen Sie die PATCH-Anforderungs-URL in das Feld ein und klicken Sie auf „Senden“.

Ergebnisse : Der Statuscode lautet „200 OK“.

Status Code PATCH Request 200

 

Interpretation : PATCH-Anforderung funktioniert ordnungsgemäß.

 

Testen der DELETE-Anforderung

Schritt 1 : Erstellen Sie eine ‚Neue Registerkarte‘ und wählen Sie diesmal ‚LÖSCHEN‘ aus dem Menü.

Postman DELETE Request Screen

Schritt 2 : Geben Sie die DELETE-Anforderungs-URL in das Feld ein und klicken Sie erneut auf die Schaltfläche „Senden“.

Ergebnis : Sie können sehen, dass der Status „204 No Content“ lautet.

Status Code DELETE Request 204

 

Interpretation : Da der Link keinen zu löschenden Inhalt enthält, erhalten wir eine Antwort ‚204‘. Wenn die URL jedoch Inhalte enthält, wird diese mit diesem Befehl sicherlich gelöscht, da der Statuscode im typischen Bereich liegt.

 

REST API Testing Tutorial mit REST Assured

REST Assured ist eine Java-Bibliothek zum Testen von RESTful-APIs. Es wird häufig zum Testen von JSON- und XML-basierten Webanwendungen verwendet. Darüber hinaus werden alle Methoden einschließlich GET, PUT, POST, PATCH und DELETE vollständig unterstützt.

Sie müssen jedoch Java, Maven, TestNG und IDE (IntelliJ, Eclipse usw.) bereits auf Ihrem System installiert haben, um den Test ausführen zu können.

Schritt 1 : Java installieren

Schritt 2 : Laden Sie eine IDE herunter (Eclipse)

Schritt 3 : Installieren Sie Maven und verknüpfen Sie es mit Eclipse

Schritt 4 : Erstellen Sie zuerst ein Maven-Projekt, indem Sie ‚pom.xml‘ Abhängigkeiten hinzufügen. Erstellen Sie anschließend das Testskript, überprüfen Sie es und führen Sie es aus.

 

Rest versicherte Maven-Abhängigkeit

Maven dependency

 

 

 

 

 

 

TestNG Maven-Abhängigkeit

Maven dependency TestNG

 

 

 

 

Angenommen, Sie haben alle Tools installiert, testen wir dieselbe GET-Anforderung, die Sie im Postman auf Eclipse gesehen haben, mit REST Assured, um die Ergebnisse herauszufinden. Wenn Sie möchten, können Sie dieselbe Methode anwenden, um andere Anforderungen zu testen.

Führen Sie die folgenden Schritte für die GET-Anforderung aus:

Schritt 1 : Öffnen Sie ‚Eclipse‘.

Schritt 2 : Erstellen Sie ein neues ‚Java-Paket‘ und benennen Sie es.

Schritt 3 : Erstellen Sie eine neue ‚Java-Klasse‘ und benennen Sie sie. Beispiel: ‚Daten abrufen.‘

Schritt 4 : Kopieren oder schreiben Sie nun denselben Code wie unten:

1 package getRequest;

2

3 import org.testing.Assert;

4

5 import io.restassured.RestAssured;

6 import io.restassured.response.Response;

7 

8 public class GetData

9 {

10

11 @Test

12 public void testResponsecode()

13 {

14

15 

16 Response resp=RestAssured.get("https://reqres.in/api/users?page=2");

17

18 int code=resp.getStatusCode();

19 

20 System.out.printin(" Status code is "+code);

21

22 Assert.assertEquals(code, 200);

23

24 }

25

26

27 }

28

 

Es sollte so aussehen:

GetData Java

 

Schritt 5 : Klicken Sie nun mit der rechten Maustaste in die Nähe des Codes, bewegen Sie den Mauszeiger über „Ausführen als“ und klicken Sie auf „TestNG“.

Rennen wie> TestNG

Ergebnis und Interpretation : Wie Sie sehen können, lautet der Statuscode 200 und der Test wurde bestanden.

TestNG Passed

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fazit: REST API Automation Testing Tutorial

REST-APIs ermöglichen es zwei oder mehr Anwendungen, untereinander zu kommunizieren, und benutzern die Möglichkeit, Programme zu befehlen, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, REST-APIs zu testen. Der am meisten empfohlene Prozess ist jedoch das Testen der Automatisierung. Und obwohl es einige berühmte REST-API-Testtools gibt, stehen Postman und Rest Assured derzeit im Rampenlicht. In diesem Tutorial haben wir einige Anforderungen an beiden Schnittstellen getestet und die Ergebnisse geteilt. Wie erwartet haben beide Plattformen ähnliche Ergebnisse gezeigt. Die Verwendung von REST Assured für REST-API-Automatisierungstests ist jedoch im Vergleich zu Postman zuverlässiger. Aber es erfordert professionelle Entwickler.

Und so großartig diese API-Entwicklungstools auch sind, um Ihre APIs ordnungsgemäß zu testen, benötigen Sie eine Lösung, die die Funktionen und Funktionen zum Skalieren von Leistungstests bietet. Wenn Sie Postman für API-Funktionen verwenden und Auslastungstests für Ihre APIs ausführen möchten, um das Verhalten unter Last zu bestimmen, kann die LoadView-Plattform helfen. Erfahren Sie mehr über API-Tests mit Postman. Und wenn Sie neugierig sind, mehr zu wissen, zögern Sie nicht, sich mit unserem Team in Verbindung zu setzen.

Starten Sie Ihre LoadView-Testversion und erhalten Sie $ 20 in Lasttest Credits.