Softwaretests sind ein integraler Bestandteil des Softwareentwicklungslebenszyklus (SDLC). Testen ist, wie Sie sich über Funktionalität, Leistung und Benutzerfreundlichkeit sicher sein können. Ob Sie Ihre Tests manuell oder über Automatisierung durchführen, je früher und häufiger Sie Tests durchführen können, desto wahrscheinlicher werden Sie Fehler und Fehler identifizieren, die Sie und Ihr Team nicht nur später vor potenziellen Brandübungen retten, sondern auch sicherstellen, dass Ihre Softwareanwendung gründlich überprüft und geprüft wurde, bevor sie vor Ihren Benutzern liegt. Wenn Probleme in die Produktionsumgebung übergehen, desto teurer und zeitaufwändiger werden sie behoben werden.

Softwaretests lassen sich in zwei verschiedene Typen unterschlüsseln: Funktions- und nicht-funktionale Tests. Verschiedene Aspekte einer Softwareanwendung erfordern unterschiedliche Testtypen, z. B. Leistungstests, Skalierbarkeitstests, Integrationstests, Komponententests und vieles mehr. Jeder dieser Softwaretesttypen bietet eine hervorragende Transparenz in Ihrer Anwendung, vom Code bis zur Benutzererfahrung. Lassen Sie uns in die Details einiger der gebräuchlicheren Arten von Softwaretests gehen.

Arten von Softwaretests: Funktionale und nicht-funktionale Tests

Funktionstests

Funktionstests werden durchgeführt, um die geschäftskritischen Funktionen, Funktionen und Benutzerfreundlichkeit zu überprüfen. Funktionstests stellen sicher, dass sich Softwarefunktionen und -funktionen wie erwartet ohne Fehler verhalten. Es validiert hauptsächlich die gesamte Anwendung anhand der im SRS-Dokument (Software Requirement Specification) genannten Spezifikationen. Zu den Arten von Funktionstests gehören Komponententests, Schnittstellentests, Regressionstests und viele.

Komponentenprüfung

Die Komponententests konzentrieren sich auf das Testen einzelner Teile/Einheiten einer Softwareanwendung zu einem frühen Teil des SDLC. Jede Funktion, Prozedur, Methode oder jedes Modul kann eine Einheit sein, die einer Komponentenprüfung unterzogen werden muss, um ihre Richtigkeit und ihr erwartetes Verhalten zu bestimmen. Komponententests sind die ersten Tests, die Entwickler während der Entwicklungsphase durchführen.

Integrationstests

Integrationstests umfassen das Testen verschiedener Module einer Softwareanwendung als Gruppe. Eine Softwareanwendung besteht aus verschiedenen Submodulen, die für verschiedene Funktionalitäten zusammenarbeiten. Der Zweck von Integrationstests besteht darin, die Integration verschiedener Module zu validieren und die damit verbundenen Fehler und Probleme zu identifizieren.

Nicht-funktionale Tests

Nicht-funktionale Tests sind wie Funktionstests; Der Hauptunterschied besteht jedoch darin, dass diese Funktionen unter Last auf Dieleistung, Zuverlässigkeit, Benutzerfreundlichkeit, Skalierbarkeit usw. getestet werden. Nicht-funktionale Tests, z. B. Last- und Belastungstests, werden in der Regel mit Automatisierungstools und -lösungen wie LoadViewdurchgeführt. Neben Leistungstests umfassen die Typen nicht-funktionaler Tests Installationstests, Zuverlässigkeitstests und Sicherheitstests.

Performance Testing

Leistungstests sind eine Art von nicht-funktionalen Tests, die durchgeführt werden, um die Geschwindigkeit, Stabilität und Skalierbarkeit einer Softwareanwendung zu bestimmen. Wie der Name schon sagt, besteht das übergeordnete Ziel dieser Tests darin, die Leistung einer Anwendung anhand der verschiedenen System- und Netzwerk-Benchmarks wie CPU-Auslastung, Seitenladegeschwindigkeit, Spitzendatenverkehrsbehandlung, Serverressourcenauslastung usw. zu überprüfen. Bei Leistungstests gibt es mehrere andere Testtypen, z. B. Auslastungstests und Belastungstests.

Wie sich diese Testtypen voneinander unterscheiden

Möglicherweise haben Sie eine Vorstellung von den oben genannten verschiedenen Arten von Tests. Alle Tests konzentrieren sich auf Zuverlässigkeit und Softwareanwendungsbereitschaft, aber lassen Sie uns die Unterschiede zwischen ihnen anhand einiger Beispiele besser verstehen. Nehmen wir an, Sie haben eine E-Commerce-Website/Anwendung mit Standardfunktionalitäten. Im Folgenden finden Sie einige Beispiele für Leistungstests, Funktionstests, Integrationstests und Komponententests:

Wenn Sie überprüfen möchten, wie Ihre Website funktioniert, wenn eine große Anzahl von Benutzern auf Ihre Website kommt, z. B. während der Verkaufssaison, müssen Sie Auslastungstests durchführen, die unter die Kategorie Leistungstests fallen. Es hilft Ihnen, Geschwindigkeits- und Stabilitätsprobleme zu erkennen und potenzielle Leistungsengpässe zu beseitigen.

Angenommen, Sie möchten die Eingabe und Ausgabe für jede Funktionalität wie Registrierung, Anmeldung, Hinzufügen zum Warenkorb, Kasse, Zahlungsverarbeitung, Datenbankeinträge usw. entsprechend den im SRS-Dokument geschriebenen Testfällen überprüfen. In diesem Fall müssen Sie Funktionstestsdurchführen.

Wenn Sie die Warenkorbfunktionalität mit der Integration von Auschecken und Zahlungsmodulen überprüfen möchten, um festzustellen, ob die Anzahl der dem Warenkorb hinzugefügten Artikel erfolgreich mit korrekter Zahlung erworben wurde, müssen Sie Integrationstestsdurchführen.

Wenn Sie ein Modul für den Produkt-Upload geschrieben haben und überprüfen möchten, ob es korrekt ist und Produkte ohne Fehler oder Fehler erfolgreich hinzugefügt werden, müssen Sie Komponententests für das Produkt-Upload-Modul durchführen.

Zusammenfassend wird zusammengefasst, dass Leistungstests durchgeführt werden, um die Website-Leistung zu überprüfen. Funktionstests werden durchgeführt, um alle Funktionalitäten zu validieren. Integrationstests werden durchgeführt, um die Interaktion zwischen verschiedenen Modulen zu überprüfen, und Komponententests werden durchgeführt, um einzelne Codeteile auf Korrektheit zu überprüfen.

Vorteile dieser Testtypen

Performance Testing

  • Bewertet die Geschwindigkeit und Skalierbarkeit der Website/Anwendung.
  • Identifiziert Engpässe für Leistungsverbesserungen.
  • Erkennt Fehler, die bei Funktionstests übersehen werden.
  • Systemoptimierung und Funktionserweiterungen
  • Gewährleistet die Zuverlässigkeit der Website bei hoher Auslastung.

Funktionstests

  • Stellt sicher, dass die Website/Anwendung fehlerfrei ist.
  • Stellt das erwartete Verhalten aller Funktionalitäten sicher.
  • Stellt sicher, dass die Architektur mit der erforderlichen Sicherheit korrekt ist.
  • Verbessert die allgemeine Qualität und Funktionalität.
  • Minimiert die geschäftsrisiken im Zusammenhang mit der Website/Anwendung.

Integrationstests

  • Stellt sicher, dass alle Anwendungsmodule gut integriert sind und wie erwartet zusammenfunktionieren.
  • Erkennt miteinander verbundene Probleme und Konflikte, um sie frühzeitig zu lösen, bevor sie ein großes Problem verursachen.
  • Überprüft die Funktionalität, Zuverlässigkeit und Stabilität zwischen verschiedenen Modulen.
  • Erkennt übersehene Ausnahmen, um die Codequalität zu verbessern.
  • Unterstützt CI/CD-Pipeline.

Komponentenprüfung

  • Früherkennung von Fehlern in den neu entwickelten Funktionalitäten oder Funktionen.
  • Minimiert die Testkosten, wenn Probleme frühzeitig erkannt werden.
  • Verbessert die Codequalität durch eine bessere Codeumgestaltung.
  • Unterstützt den agilen Entwicklungsprozess.
  • Vereinfacht die Integration und ermöglicht eine gute Dokumentation.

Nachteile dieser Testtypen

Da alle diese Testtypen die Funktionalitäten verbessern und die Benutzererfahrung verbessern, gibt es keine Nachteile dabei. Das einzige, was Sie als Nachteil betrachten können, ist im Allgemeinen die Zeit und die Kosten, die mit dem Testen verbunden sind. Tests erfordern Anstrengungen und Ressourcen, und es besteht ein Risiko, dass ungenaue Testergebnisse vorliegen. Wenn Sie jedoch keine Website-/Anwendungstests durchführen, befinden Sie sich in einer kompromittierenden Position, die Ihr Unternehmen und Ihren Ruf erheblich beeinträchtigen kann.

Der richtige Zeitpunkt für die Durchführung dieser Arten von Tests

Leistungstests sind ein Muss in allen Entwicklungs- und Produktionsumgebungen, um sicherzustellen, dass Ihre Website/Anwendung auf dem laufenden Stand ist und der erwarteten Benutzerlast standhält. Funktionstests sollten mit jedem Build durchgeführt werden, um alle Änderungen und Funktionen anhand von Spezifikationen und Anforderungen zu validieren. Integrationstests sollten durchgeführt werden, wenn Sie einen neuen Codemitmit mit einem anderen Modul integrieren, um sicherzustellen, dass keine Konflikte auftreten, und ordnungsgemäß zusammenarbeiten. Komponententests sollten von Entwicklern durchgeführt werden, wenn sie Code schreiben, um die richtige Eingabe und Ausgabe zu überprüfen.

Tipp: Ein Hand-in-Hand-Ansatz

Obwohl jede Art von Tests wie eine eigenständige Aufgabe erscheint, können Sie sie intelligent kombinieren, um eine höhere Produktqualität zu erzielen. Nehmen wir ein Beispiel.

Angenommen, Sie haben eine neue Webseite erstellt, die einen Auslastungstest (Leistungstest) mit LoadView für diese Webseite als Komponententest ausführt, um sicherzustellen, dass die Website bereits für die Verarbeitung hoher Benutzerlast in Spitzenverkehrsszenarien optimiert ist, wenn Sie Ihren endgültigen Build mit allen Seiten erstellen. Dies bedeutet effektiv, dass Sie Ihre Leistung testen einen Teil der Komponententests haben. Ein Hand-in-Hand-Ansatz wie dieser wird Ihnen helfen, Probleme frühzeitig zu reduzieren und Ihnen langfristig viel Kosten und Zeit zu sparen.

Was ist LoadView?

LoadView ist ein cloudbasiertes Auslastungstesttool, das die Leistung Ihrer Website unter hohen Verkehrsbedingungen überprüft. Es simuliert Tausende von virtuellen Benutzern von verschiedenen geografischen Standorten auf mehreren Browsern und Geräten, um die realistischsten Umgebungen für Ihre Leistungstests zu erstellen. Es bietet auch eine Point-and-Click-Testskripterstellungsfunktion mit EveryStep Web Recorder, die keine Programmierkenntnisse erfordert, damit jeder in Ihrem Team Skripts erstellen und Auslastungstests durchführen kann. Sie können Ihre Website, Anwendung, Webseiten und APIs von Drittanbietern mit LoadView testen, um Leistungsengpässe zu erkennen und schnell zu beheben. LoadView ist schnell zu starten, und seine Leistungsberichte sind leicht zu verstehen mit umsetzbaren Erkenntnissen.

Fazit: Arten von Softwaretests

Leistungstests sind ein Muss in allen Entwicklungs- und Produktionsumgebungen, um sicherzustellen, dass Ihre Website/Anwendung auf dem laufenden Stand ist und der erwarteten Benutzerlast standhält. Funktionstests sollten mit jedem Build durchgeführt werden, um alle Änderungen und Funktionen anhand von Spezifikationen und Anforderungen zu validieren. Integrationstests sollten durchgeführt werden, wenn Sie einen neuen Codemitmit mit einem anderen Modul integrieren, um sicherzustellen, dass keine Konflikte auftreten, und ordnungsgemäß zusammenarbeiten. Komponententests sollten von Entwicklern durchgeführt werden, wenn sie Code schreiben, um die richtige Eingabe und Ausgabe zu überprüfen.

Machen Sie Ihre Belastungstests richtig mit LoadView. Registrieren Sie sich und beginnen Sie noch heute. Wir geben Ihnen 20 $ in Auslastungstest-Credits.